Querflöte

 
Mindestalter:
Es ist möglich, bereits mit 6 Jahren mit dem Querflötenunterricht zu beginnen, ist aber nur in besonderen Fällen empfehlenswert. Ein gutes Alter für den Anfang ist zwischen 9 und 11 Jahren.

Körperliche Voraussetzung:
Normales Wachstum. Sportliche Konstitution ist unbedingt von Vorteil! Der Zahnwechsel muss nicht unbedingt erfolgt sein, allerdings kann sich eine feste Zahnspange als ausgesprochen hinderlich erweisen.

Musikalische Voraussetzungen:
Wünschenswert ist Spaß am Singen und Neugierde beim Hören von Musik. Vorheriger Besuch der musikalischen Früherziehung (MFE) ist hilfreich. Blockflötenkenntnisse können vorbereiten, sind aber keinesfalls Voraussetzung.

Unterrichtsziel:
Das Erlernen der instrumentalen Technik und gleichzeitig das Kennenlernen verschiedenster musikalischer Stilrichtungen. Da die Querflöte ein vielseitig einsetzbares Instrument ist, kann im Unterrichtsverlauf weitgehend auf die musikalische Neugier des jeweiligen Schülers eingegangen werden. (Klassik, Pop, Folklore, Kapelle usw.). Die Fähigkeit, Notentexte zu verstehen und umsetzen zu können wird genauso entwickelt wie das gemeinschaftliche Musizieren.

Wieviel Zeit braucht man zum Üben?
Sinnvoll ist die tägliche Beschäftigung mit dem Instrument. Anfangs sollte es ca. 15 Minuten täglich betragen, später steigert sich die Übezeit je nach persönlichem Interesse.

Mit welchem Instrument beginne ich?
Je nach Körpergröße gibt es verschiedene Modelle speziell für Kinder. In der Regel kann man „normale“ Flöten mit einem gebogenen Kopfstück kombinieren (die Kopfstücke sind in begrenzter Anzahl über die Musikschule ausleihbar). Bitte Rücksprache mit der Lehrerin halten!

Unterrichtsform:
In der Regel beginnt der Unterricht in einer Zweier - oder Dreiergruppe à 45 Minuten pro Woche. Das ist allerdings nur sinnvoll, wenn sich zueinander passende Schüler auf Zeit und Ort einigen können. Alternativ kann Einzelunterricht von 25 Minuten pro Woche angeboten werden. Je nach Fleiß und Begabung kann dieser bei gutem Fortschritt auf 45 Minuten aufgestockt werden. Allen Schülern der Musikschule steht auch kostenloser Ensembleunterricht in unregelmäßigen Abständen zu Verfügung. Für interessierte fortgeschrittene Schüler kann auch die Teilnahme am Kreisblasorchester angeboten werden.

Piccolo:
Wird in der Regel als Zusatzinstrument zur Flöte unterrichtet, kann aber unter besonderen Umständen auch als Einstiegsinstrument für Kinder genutzt werden. Als einziges Instrument ist es auf die Dauer allerdings zu belastend für das Gehör.
 


Impressum