Schlagzeug

 
Mindestalter:
Mit gezieltem Schlagwerkunterricht beginnt man ungefähr mit dem Erreichen des Schulalters.

Voraussetzungen:
Zeigt Ihr Kind ausgeprägte Freude an Rhythmus und Tanz? Ist es motorisch, geistig und körperlich gut entwickelt? Dann könnte Schlagwerk das richtige Instrument sein! Empfehlenswert ist der vorherige Besuch der Musikalischen Früherziehung (MFE).

Unterrichtsziel:
Das Erlernen der Spieltechniken für die verschiedenen Schlaginstrumente, deren unterschiedlichen musikalischen Möglichkeiten; Aufbau rhythmisch-motorischer Wahrnehmung und Fähigkeiten und Erlernen des Zusammenspiels.

Instrumentarium:
Das Instrumentarium ist im Fach Schlagwerk sehr vielfältig. Es besteht nicht nur aus dem traditionellen Drum-Set, sondern auch aus vielerlei Zusatzinstrumenten bis hin zu Vibraphon und Marimbaphon. Wann welches Instrument für die musikalische Entwicklung angebracht ist, entscheidet der Fachlehrer im Laufe des Unterrichts. In der ersten Ausbildungsphase benötigt man für das tägliche Üben eine Kleine Trommel, einen höhenverstellbaren Hocker, einen Notenständer und das Notenmaterial. Es ist ratsam, in Absprache mit dem Fachlehrer die Instrumente anzuschaffen.

Wie viel man üben?
Der tägliche Umgang mit dem Instrument ist eine Grundvoraussetzung für den Lernerfolg. Im ersten Jahr wird eine Übezeit von 15 Minuten täglich erwartet. Diese steigert sich im Laufe der Unterrichtszeit auf bis zu eine Stunde täglich.

Unterrichtsformen:
Im Anfängerunterricht werden möglichst gleichaltrige Kinder zu Kleingruppen von 2-4 Schülern zusammengefasst. Diese Gruppe hat wöchentlich 45 Minuten Unterricht. Je nach Meldesituation wird auch Einzelunterricht à 22,5 Minuten pro Woche angeboten. Bei gegebenem Fleiß und Begabung gibt es später die Möglichkeit auch 30 oder sogar 45 Minuten Einzelunterricht zu bekommen, sowie an zusätzlichem kostenlosen Ensembleunterricht teilzunehmen. Sehr fortgeschrittenen Schülern kann die Mitwirkung im Kreisblasorchester bzw. der musikschuleigenen Big-Band angeboten werden.
 



Impressum