Waldhorn

 
Anfangsalter:
Dein Anfangsalter sollte ca.10 Jahre. In besonderen Fällen kann schon früher begonnen werden.

Voraussetzungen:
Freude am Singen und am Klang des Instrumentes. Der vorherige Besuch der musikalischen Früherziehung (MFE) ist wünschenswert, aber nicht Voraussetzung. Der Zahnwechsel der vorderen Zahnreihe muss unbedingt abgeschlossen sein. Eine feste Zahnspange erschwert das Erlernen des Instrumentes.

Unterrichtsziel:
Das Erlernen der instrumentalen Techniken, das Lesen und Verstehen von Notentexten, Kennenlernen unterschiedlicher Musikstile, gemeinsames Musizieren.

Wieviel Zeit brauchst Du zum Üben?
Sinnvoll ist die tägliche Beschäftigung mit dem Instrument. Am Anfang wird eine Übezeit von 10-15 Minuten am Tag erwartet, die mit zunehmendem Fortschritt ausgebaut wird.

Mit welchem Instrument beginne ich?
Bitte um vorherige Absprache mit dem Fachlehrer! Nur er kann von Fall zu Fall zu einem passenden Instrument raten. Für kleine Schüler gibt es spezielle kleinere Instrumente.

Unterrichtsform:
In der Regel beginnt der Unterricht in kleinen Gruppen von 2-4 Schülern mit 45 Minuten pro Woche. Das ist allerdings nur sinnvoll, wenn sich zueinander passende Schüler auf Termin und Ort einigen können. Alternativ besteht die Möglichkeit, 25 Minuten Einzelunterricht wöchentlich wahrzunehmen. Je nach Fleiß und Begabung kann dieser dann auf bis zu 45 Minuten pro Woche aufgestockt werden.

Welche Möglichkeiten habe ich, mit anderen zu musizieren? Allen Schülern der Musikschule stehen in unregelmäßigen Abständen auch kostenlose Ensemble-Stunden zur Verfügung. Hier ist die Mitwirkung in einem Blechbläser-Ensemble genauso möglich, wie auch kammermusikalische Proben mit Klavier oder mit anderen Instrumenten. In den Kapellen des Landkreises wird man das Waldhorn noch zu den Exoten zählen, aber auch hier bieten sich mannigfaltige Möglichkeiten. Für sehr fortgeschrittene Schüler bietet sich auch die Mitwirkung im Kreisblasorchester an.



Impressum